Quedos Blog

Was wir so alles erleben...

Ich freue mich sehr Fides' erste Lagerung im Bett zeigen zu können. Vor einigen Wochen haben wir die Seniorin kennengelernt und sie hat beim Erblicken von Therapiehund Quedo und Fides vor Freude geweint. Sie hat selbst einen Hund und ist durch einen Schlaganfall pflegebedürftig geworden. Sie ist motorisch sehr eingeschränkt und kann sich verbal nicht verständigen. Durch Nicken hat sie am Donnerstag zugestimmt, dass ich Fides ins Bett nah an ihren Körper lagern kann. So kann sie direkt Kontakt zu Fides aufnehmen und die Nähe und Wärme des Hundes genießen.

Fides befindet sich in Ausbildung zum Therapiehund und ich bin voller Stolz wie ruhig er liegen geblieben ist.

Ich danke der Familie für den tollen Kontakt und die Freigabe. Wir freuen uns bereits auf den nächsten Einsatz.

FrauKwias25 02 19FrauKwias25 02 19a

Eva14 02 .19   Eva14 02 19a

Wie schon oft gesagt, sind für mich die Einsätze mit Quedo im Regenbogenland eine Herzensangelegenheit. Und doch war es heute etwas ganz Besonderes. Ein Wiedersehen mit Eva, ihrer Schwester Esther und Mama Andrea.

Eva begleiten wir bereits mehrere Jahre im Regenbogenland, sie hat das Undinesyndrom und muss im Schlaf beatmet werden, da sie aufhört selbstständig zu atmen. Eva liebt Therapiehund Quedo und wir lieben Eva 💞 Sie hat sich so toll entwickelt, redet deutlich und gern. Wir wünschen Eva und ihrer Familie alles Gute und freuen uns jetzt schon auf ein Wiedersehen!

Wer mehr über Eva wissen möchte, folgt einfach ihrer Seite! Spenden werden gerne angenommen! https://www.facebook.com/Evas-Undinesyndrom-2035993606507871/

Ruben09 02 19Ruben09 02 19aFür ganz besondere Nachrichten machen wir auch mal Termine außerhalb der Düsseldorfer Stadtgrenzen möglich. Folgende Nachricht haben wir Donnerstag erhalten "Hallo Quedo! Wir sind 4 lustige kleine Jungs aus ... und würden uns so sehr über deinen Besuch freuen."

So haben wir uns heute auf den Weg gemacht. Ruben ist vor 2 Jahren mit starker Luftnot in Düsseldorf zur Welt gekommen. Er hat ein Tracheostoma und muss bei Sauerstoffabfall beatmet werden. Seine Pfleger wachen die Nacht an seinem Bett. Die Familie hat uns freundlich empfangen und Ruben ist ein aufgeweckter Junge. Er war der "Mutigste" der Jungs und hat zuerst Kontakt zu Quedo aufgenommen.

Der Einsatz hat uns allen viel Freude bereitet und mal wieder gezeigt, dass Therapiehund Quedo Herzensmomente schenkt! 💞

Lieben Dank für die Fotos und die Freigabe.

HerrSchneider22 01 19Seit fast drei Jahren treffen wir alle 14 Tage Herrn S. zur tiergestützten Intervention. Durch seine Demenzerkrankung war er früh berufsunfähig und hat unsere langen Spaziergänge mit Therapiehund Quedo zum Rhein sehr genossen. Die Spaziergänge wurden im letzten Jahr kürzer und Ende des Jahres hat es mit aller Unterstützung zuhause nicht mehr geklappt. Seine liebe Ehefrau musste letzendlich die Entscheidung treffen, ihren Mann in die Obhut eines Seniorenheims zu geben.

Wir freuen uns sehr auch weiterhin Herrn S. aufsuchen zu können. Bei eisiger Kälte haben wir heute wieder einen Spaziergang gemacht und uns im Anschluß erstmal in seinem Zimmer wieder aufgewärmt. Es ist so schön, die Rückmeldung der Ehefrau zu erhalten, dass ihr Mann am Nachmittag locker war, "was bestimmt ihr Besuch bewegt hat."

Nico11 01 19Quedo ist Körper an Körper bei Nico gelagert. Obwohl der Junge heute sehr unruhig ist, bleibt Therapiehund Quedo ganz gelassen liegen. Einfach ein großartiger Engel auf vier Pfoten.

Dieser Einsatz ist nur durch Spenden der Biker4Kids und VDFU - Freunde und Unterstützer der Kinderhospizarbeit Düsseldorf e.V. möglich. Mögen die Kinder und Jugendlichen noch viele solcher Momente erleben können.

Benutzermenü

Counter

Beitragsaufrufe
318982